Alle Informationen

Diamond Brass beschichtet neue und gebrauchte Mundstücke, die aus Messing, Bronze oder Edelstahl bestehen. 95% aller Mundstücke auf dem Markt bestehen aus Messing. Weil Messing aber recht schnell oxidiert und unglaublich stark riecht und schmeckt, beschichtet man Messing noch mit einer dünnen Schicht aus edleren Metallen. Am Gängigsten sind Versilberungen oder Vergoldungen.

Weil aber auch diese Beschichtungen nicht zu 100% aus den genannten Edelmetallen bestehen, und zusätzlich mithilfe von div. Säuren auf das Mundstück galvanisiert werden, kann dies unter Umständen zu Reizungen der Haut führen oder auch einen metallischen Eigengeruch aufweisen.

Diamond Brass verschließt die Messinghülle komplett. 
Die einzige Ausnahme dabei ist der letzte Zentimeter im Innenschaft. (1 cm von unten) Diese Fläche ist unbeschichtet. Dort ist die einzige Möglichkeit das Mundstück während des Beschichtungsprozesses zu befestigen.
Aufgrund der "Windrichtung" und durch eine "normale" Spielhaltung ist ein Speichelrückfluss auszuschließen.

Haltbarkeit:
Ein Ablösen der Diamantbeschichtung ist sorgfältiger Handhabung und bei stetiger Aufbewahrung der mitgelieferten schwarzen Diamond Brass Säckchen für die ersten 2 Jahre auszuschließen. Im Falle von Kratzern am Schaft ist es in fast allen Fällen das Mundinnenrohr des Instruments, das sich auf das Mundstück reibt. Diese Spuren kann man mit den Fingern mittels "rubbeln" entfernen. Viele unserer Kunden, die Diamond Brass seit nun 5 Jahren fast täglich in Gebrauch haben, berichten über eine sehr gute Haltbarkeit.



Allgemeine Geschäftsbedingungen:

1. Geltungsbereich

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
3. Bestellvorgang, Vertragsabschluss, Veredelungsdauer
4. Preise und Versandkosten
5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
6. Zahlungsmodalitäten
7. Eigentumsvorbehalt
8. Sachmängelgewährleistung und Garantie
9. Haftung
10. Speicherung des Vertragstextes
11. Schlussbestimmungen


1. Geltungsbereich
1.1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen Diamond Brass, St. Anna-Weg 13, A-6632 Ehrwald (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer aktuell gültigen Fassung.
1.2. Sie erreichen uns für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen unter der Telefonnummer +43 (0)664 911 0789 , sowie per E-Mail unter diamondbrass.austria@gmail.com oder per Kontakt-Formular auf der Homepage (www.diamondbrass.com - ganz unten).
1.3. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
1.4. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
Der Verkäufer bietet ausschließlich Mundstück-Veredelungen an.
Die Darstellung der Produkte auf der Website stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Leistungsbeschreibungen auf der Website des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

3. Bestellvorgang, Vertragsabschluss, Veredelungsdauer
3.1. Der Kunde versendet das zu veredelnde Produkt an die Adresse des Verkäufers. (Diamond Brass | St. Anna-Weg 13 | A-6632 Ehrwald | Austria)
Für Verzögerungen, bei entstandenen Schäden währen des Anlieferungsvorganges oder bei Verlust des Paketes haftet der Kunde. Dem Kunden wird nahegelegt die von der Spedition genannten Sendungsnummer dem Verkäufer zu nennen, um einen Verlust des Paketes auszuschließen. Sollten beim Anlieferungsvorgang zusätzliche Kosten entstehen, die der Verkäufer bei Erhalt des Paketes nachreichen muss, werden diese automatisch auf die Kundenrechnung gesetzt. Dies gilt auch bei Nachzahlungen für Importsendungen aus Ländern außerhalb der Europäischen Union.
3.2. Sobald das zu veredelnde Produkt beim Verkäufer ohne Vermerk oder Auffälligkeiten eingetroffen ist, wird der Kunde benachrichtigt und im Zuge dessen wird der Kaufvertrag abgeschlossen. Dieser sieht vor, dass Kunde ab diesem Zeitpunkt zahlungspflichtig ist und der Verkäufer nach Zahlungseingang des Kunden dem Kunden gegenüber verpflichtet ist, das zu veredelnde Teil nach Veredelungsabschluss an die vom Kunden genannte Adresse zu retournieren. 
3.3. Die Veredelungsdauer variiert je nach Konstellation an Feiertagen und der Verfügbarkeit des Labors, liegt jedoch im Zeitlichen Rahmen von 10-20 Werktagen.

4. Preise und Versandkosten
4.1. Alle Preise und Konditionen sind auf der Website (www.diamondbrass.com) unter dem Punkt "Angebot" ersichtlich und aufgrund der Kleinunternehmerregelung steuerbefreit.

 4.2. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet der Verkäufer für die Lieferung Versandkosten, die ebenfalls auf der Website (www.diamondbrass.com) unter dem Punkt "Angebot" ersichtlich sind.

4.3. Es gelten nur Rabatte und Sonderangebote, die auf der Website ersichtlich sind und auf Anfrage des Kunden und durch die Bestätigung des Verkäufers vor dem Zeitpunkt des Vertragsabschlusses.
4.4. Eine Anfechtung der Preise seitens des Kunden ist ausgeschlossen.


5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
5.1. Sobald der Rechnungsbetrag eingegangen und der Veredelungsprozess vollständig abgeschlossen ist, erfolgt die Lieferung durch die Spedition Post.at.
Alle Lieferungen erhalten eine Sendungsnummer, die dem Kunden beim Versandbeginn mitgeteilt werden, sodass jener über die Sendungsverfolgung Einblicke bekommt, wo sich die Lieferung befindet.

5.2. Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Käufers trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden aufgrund der bereits erbrachten Leistung des Verkäufers dem Kunden nicht erstattet.
5.3. Der Verkäufer haftet weder, wenn die Zustellung der Ware durch Verschulden der Spedition verloren gegangen ist, noch, wenn die Sendung laut Sendeverfolgungsnummer angekommen ist, der Kunde jedoch behauptet, dass die Lieferung nicht angekommen ist. In diesen Fällen, liegt es im Ermessen des Kunden sich über die
Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, wird der Verkäufer dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.
5.4. Kunden werden über ungefähre Lieferzeiten individuell unterrichtet. Diese genannten Daten sind nur eine Schätzung, basierend auf vergangene Lieferungen. Der Verkäufer haftet nicht, wenn die Lieferung länger als üblich dauert oder das Paket bei Unzustellbarkeit wieder an den Verkäufer zurückgeschickt wird und erneut gesendet werden muss.

6. Zahlungsmodalitäten

6.1. Der Kunde bezahlt den auf der Rechnung genannten Beitrag mittels einer einfachen E-Banking Überweisung oder per PayPal, sobald die Rechnung per E-Mail eingetroffen ist. Der Verkäufer ist verpflichtet, das Produkt nach Abschluss des Veredelungsprozesses dem Kunden wieder zu senden.
6.2. Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. Paypal. gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.

8. Sachmängelgewährleistung und Garantie
8.1. Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften.
8.2. Eine Garantie besteht bei den vom Verkäufer gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich abgegeben wurde. Kunden werden über die Garantiebedingungen auf Anfrage informiert.

9. Haftung
9.1. Für eine Haftung des Verkäufers auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.
9.2. Der Verkäufer haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
9.3. Ferner haftet der Verkäufer für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet der Verkäufer jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Verkäufer haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
9.4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
9.5. Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

10. Speicherung des Vertragstextes
10.1. Der Kunde kann den Vertragstext vor der Abgabe der Bestellung an den Verkäufer ausdrucken, indem er vor der Sendung der Bestellung die Druckfunktion seines Browsers nutzt.

11. Schlussbestimmungen
11.1. Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers, wenn der Kunde Unternehmer, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
11.2. Vertragssprache ist deutsch.
11.3. Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.