Diamond Brass ®

Die Diamantbeschichtung für dein Mundstück

100 % antibakteriell | 100 % biokompatibel | 100 % Kunstdiamant
geruchs- und geschmacksneutral | wärmespeichernd
vorbeugend für Fieberblasen und Allergien


Wie funktioniert Diamond BRASS?

Das einzige was du tun musst:
Mundstück an uns senden.
Die folgenden Schritte des Diamantisierungsprozesses erledigen wir.
Wir senden dein Mundstück 14 Tage nach dem Beschichtungstermin an deine Adresse zurück.

NEXT COATINGS:

3. Dezember

Sende dein Mundstück bis zu diesem Termin, dann wirst du in den darauffolgenden Wochen schon auf Diamant spielen.

Beschichtungstermine für das gesamte Jahr 2021:
12. Januar
24. Februar
9. April
7. Mai
23. Juni
27. Juli
17. September
3. November
3. Dezember

Status

September-Session: Mouthpieces are coated and shipped back
November Session: Mouthpieces are in the coating process.
They will be finished on Nov 16th.


Updated on Nov 12th 2021  9:00  UTC+1

Die 10 Gründe auf Diamond Brass zu spielen:

1. Angenehmes Spielgefühl
2. Keine metallische Oberfläche
3. Neutral im Geschmack & Geruch
4. Antibakterielle Eigenschaft
5. Biokompatibel
6. Keine Fieberblasen mehr
7. Großer Ton in allen Lagen
8. Wärmespeichernde Eigenschaft
9. Inert gegen Säuren und Basen
10. Produkt der Zukunft

Warum Diamant ?

Erleichtert das Spielen

Aufgrund der nicht-metallischen Mundstückoberfläche gestaltet sich das Spielen als sehr angenehm und wird anhand vielerlei Rückmeldungen Kunden und vor allem unserer Artists bestätigt.

Unsere Vision

Diamond Brass ist eine Innovation, dir das tägliche Musizieren zu erleichtern. 
Es ist egal, ob du gerade erst anfängst ein Blechblasinstrument zu spielen oder ob du damit dein professionelles Equipment erweiterst. 

Orchestertauglich

Immer mehr professionelle Musiker quer durch Europa spielen auf Diamant.
Trete auch du der Diamond-Community bei.

Etwas weiter unten findest du eine Liste unserer Artists. Diese sind gerne bereit auf deine Fragen zu reagieren und speziell auf deine Anfrage eine Referenz zu unserem Produkt auszusprechen.

Fakten:

100% Kunstdiamant
100% Bio-Kompatibel
100% Anti-Bakteriell 
Keine Fieberblasen
Keine Hautirritationen
Keine Allergien
Geruch-/Geschmacksneutral
Wärmespeichernde Eigenschaft

Jeffrey Curnow

... is currently playing the associate principal trumpet in Philadelphia Orchestra. For years he has been looking for a solution for his metal allergies. He tried several stuff like wood, fibre glass, plastic and more.

"I'm really excited to be back on a brass mouthpiece again!  This "diamond" plating is super durable, hypoallergenic, and antimicrobial. It also has a nice grip, warm feel, and, most importantly, won't change the sound of your mouthpiece." J.C.

Was wir auch noch haben:

Flow Partner

by Randefalk ®

Stabilisiert und verbessert den Luftfluss, fördert die Ausdauer und stabilisiert die Ansatzmuskulatur. Mit nur 10 Minuten am Tag eine Woche lang wirst du schon unglaubliche Fortschritte bei dir selbst sehen. - probiere es aus!

In folgenden Farben erhältlich: Rot, Grau, Schwarz
Erhältlich für 36,00 €

Einfach über das Kontaktformular anfordern.


Aktion: 5 + 1 Gratis

Artists


Erich Rinner | Trompete

Münchner Phil. | Germany
Dir. Stv. Tiroler Landeskonservatorium | Austria


Fabian Kerber | Bassposaune

Staatstheater Nürnberg | Germany
Prof. HfM Nürnberg

Frank Demmler | Horn

Staatskapelle Berlin | Germany

Jeffrey Curnow | Trompete

The Philadelphia Orchestra | USA

Bernhard Petz | Tuba

Niederrheinische Sinfoniker | Germany
Die Herbstzeitlose & Bunker Güdderath


Henrich Schäfer | Horn

NDR Radiophilharmonie Hannover | Germany

Lorenz Jansky | Trompete

Komische Oper Berlin | Germany
Karajan Akademie der Berliner Phil.

Steffen Schmid | Tuba

Bayerische Staatsoper | Germany

Georg Pranger | Euphonium 

Internationaler Artist | RET-Brass Band | Austria

Roeland Henkens | Trompete

Oslo Opera | Norway
Stavanger Symphony Orchestra

Fabian Neckermann | Tuba

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin | Germany

Ernie Tovar | Horn

The Philadelphia Orchestra | USA


Felix Geroldinger | Posaune/Bariton

EBBA-Solo Champion 2018 | Austria

Anton Doppelbauer

Nürnberger Sinfoniker | Germany

Jürgen Oswald | Bassposaune

Staatskapelle Berlin | Germany

Arfon Owen | Eb-Horn

Stavanger Brass Band | Norway

Thomas Marksteiner | Trompete

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck | Austria

Dany Bonvin | Posaune

Münchner Philharmoniker | Germany

Marc Gruber | Horn

HR Sinfonieorchester Frankfurt | Germany
Monet Quintett

Hannes Oblasser | Trompete

Staatstheater am Gärtnerplatz München | Germany

Jürgen Neudert | Posaune

Prof. HfM Nürnberg | Germany

Daniel Kofler | Trompete

Militärmusik Tirol | Austria

 Stefan Blonk | Horn

 Orkest van de Achttiende Eeuw | Netherlands
Haydn-Philharmonie | Austria

Nicolas Indermühle | Tuba

Turku Philharmonic Orchestra | Finland

Lars Husum | Trompete

The Royal Danish Orchestra | Denmark

Cody McClarty | Trompete

 Fort Worth Symphony Orchestra | Texas USA



*Anmerkung: Alle Artists spielen nicht ausschließlich auf Diamond Brass sondern setzen unser Produkt wie auch deren restliches Equipment gezielt ein. 
(je nach Stilistik, Dynamik, sowie klangtechnisch oder weitere Feinheiten, die im professionellen Bereich vom individuellen Musiker verlangt werden.)

Über den Gründer:

Ich freue mich, dass du schon so weit runter gescrollt hast - aber vielleicht interessiert es dich, wer all hinter dem hier steht.

Ich bin Maximilian Petz, bin 23 Jahre alt, in Tirol geboren und aufgewachsen und zur Schule gegangen.
Unter anderem in das Musikgymnasium in Innsbruck.
Neben meiner Zeit bei der Militärmusik Tirol habe ich mit meinem Kollegen das Produkt Diamond Brass (R) entworfen. Es stellt sich aus der eigenen Praxis heraus, dass dies gar eine unglaubliche Innovation ist.
Als dann die ersten Orchestermusiker auf mein Produkt aufmerksam wurden und diese ebenfalls ein "schwarzes Mundstück" haben wollen, gründete ich mit 19 Jahren das Unternehmen Diamond Brass.
Aufgrund meines Alters bin ich ein Jungunternehmer der WKO.

Zu meiner eigentlichen Tätigkeit zähle ich das Musizieren als Bassposaunist und stehe kurz vor dem Ende meines Konzertfachstudiums im Tiroler Landeskonservatorium Innsbruck bei Prof. Benjamin Appel - Münchner Phil.)

Aber was mir unglaublich Spaß macht, ist weitere Musiker wie dich kennenzulernen und zu sehen, wie durch Diamond Brass Fortschritt, Motivation und Freude beim Spielen steigt.

Ich bin sehr offen gegenüber deiner Anregungen, oder sei es eine einfach typische Blechbläserdiskussion über Instrument, Mundstück und Literatur.
Ich freue mich auf deine Nachricht! :-)

Kontakt

Du bist auf der Suche nach einem neuen Spielerlebnis oder ein Produkt, das bereits ausgezeichnete Anklang in der Musikerwelt gefunden hat? 
Ich habe die perfekte Lösung für dich und deine Ziele. Kontaktiere mich!